Sie befinden sich hier

12.04.2017

Mitglieder berichten: IGA-Volunteers-Programm (FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf)

Vom 13. April bis zum 15. Oktober 2017 lädt die Internationale Garten Ausstellung (IGA) Berlin 2017 unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ zu einem Festival internationaler Gartenkunst und grüner urbaner Lebenskultur ein. 186 Tage lang dreht sich in Berlin – Marzahn bei über 5.000 Veranstaltungen alles um zeitgemäße Gartenkunst und Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur in unterschiedlichster Dimension und Gestalt. Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf koordiniert dafür ein umfangreiches IGA-Volunteers-Programm. Rund 250 Freiwillige wurden bereits gewonnen, um sich auf der Gartenausstellung zu engagieren. Aktiv werden die Freiwilligen z.B. beim Begrüßen der Gäste im Eingangsbereich, beim Begleiten von Führungen oder beim Wegweisen auf dem Gelände. Das Interesse an dem Programm ist so groß, dass für neue Interessierte bereits Wartelisten geführt werden. Gute Schulung und Begleitung ist der FreiwilligenAgentur wichtig: Für das Volunteers-Programm wurden ehrenamtliche Freiwilligenkoordinator/innen ausgebildet.  Alle anderen Freiwilligen werden in einer sechsstündigen Schulung auf ihre Einsätze vorbereitet. Mit Hilfe einer eigens programmierten Datenbank können die Freiwilligen ihre Einsatzzeiten selbst aussuchen.

Einen Beitrag des RBB finden Sie bis 18. April hier.

Fotos:

Kirschblütenfest: Ines Meier
IGA Berlin 2017 - Volunteers Kick Of: IGA Berlin 2017
Englischer Garten: Kitty Kleist-Heinrich

Kontextspalte