Sie befinden sich hier

Inhalt

Qualitätsentwicklung von Freiwilligenagenturen im Bereich Migration

Ziel des Projektes war eine strukturierte und nachhaltige Unterstützung von Freiwilligenagenturen bei der interkulturellen Öffnung.

Vier ausgewählte Freiwilligenagenturen entwickelten und erprobten von Januar 2010 bis Oktober 2011 Angebote mit und für Migranten und Migrantinnen. Sie wurden dabei von der bagfa begleitet. 

Die Projektteilnehmer sammelten Erfahrungen in den folgenden Handlungsfeldern:

  • Aufbau von Teams mit freiwilligen Mitarbeitenden mit Migrationshintergrund
  • interkulturelle Öffnung von Einsatzfeldern
  • Entwicklung von interkulturellen Qualifizierungsangeboten für Einsatzstellen vor Ort
  • Entwicklung der Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen
  • Zusammenarbeit mit Integrationskursen
  • kultursensible Beratungsangebote und Öffentlichkeitsarbeit
  • Beratung und Unterstützung von Migrantenorganisationen

Die Erfahrungen sind in einen Leitfaden und einen Qualitätsleitfaden (Webversion, Kurzversion) eingeflossen. Eine kurze Zusammenfassung der Projekterfahrungen finden Sie hier.

Die FreiwilligenAgentur Münster hat ihre Projektaktivitäten und -erkenntnisse in einem Handbuch dokumentiert.

Weiterer Bestandteil des Projektes waren Fortbildungen für Freiwilligenagenturen zur interkulturellen Öffnung. Die Dokumentationen der Fortbildungen finden Sie hier

Informationen zur Ausschreibung

Ausschreibung

Formblatt

Kontextspalte