Sie befinden sich hier

Inhalt

Geschichten aus der Welt der Freiwilligenagenturen

15 Jahre bagfa -15 Mitglieder haben uns mit über 50 Geschichten Erfahrungen und Einblicke in ihre Arbeit geschenkt und erzählt, was sie mit der bagfa verbindet. Ganz konkret wurden so durch unseren Kooperationspartner goodroot Ereignisse und Blitzlichter aus dem Alltag und dem Wirken der Freiwilligenagenturen zusammengetragen.


Fragen an die Interviewpartner waren unter anderen:


•    Erinnern Sie sich an ein Ereignis oder eine Situation, die Ihnen in den letzten Monaten einen besonderen Energieschub für Ihre Arbeit gegeben hat?

•    An welchen Fall können Sie sich erinnern, in dem Sie eine Person oder eine Organisation auf besondere Weise begeistern oder ermutigen konnten, sich zu engagieren?

•    Haben Sie es schon einmal erlebt, dass Ihr Engagement von der bagfa gewürdigt und sichtbar gemacht worden ist?


Mit dem Storytelling-Prozess möchten wir einen Weg finden das Leitbild der bagfa mit noch mehr Leben zu füllen und erste Ideen für eine strategische Öffentlichkeitsarbeit der bagfa sammeln.

Nun ist es an der Zeit die Geschichten zu teilen und weiter zu erzählen.

Dazu werden wir bis zur Jahrestagung 2015 (9. bis 11. November in Bad Sooden-Allendorf) jeweils wöchentlich einen kleinen persönlichen Eindruck aus der Sammlung vermitteln. Die Sammlung wird im Rahmen der Tagung noch einmal zur Ansicht und Diskussion bereitgestellt.

Zwölf Geschichtspaten haben sich bereit erklärt, ihre persönliche Lieblingsgeschichte mit zu teilen und kurz zu beschreiben, warum ihnen die Geschichte aufgefallen ist und worüber sie gern weiter sprechen möchten. Wir freuen uns über so viel Offenheit und sind gespannt auf die daraus entstehenden Diskussionen.

Kontextspalte