Sie befinden sich hier

Inhalt

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Transparenz ist uns wichtig, deshalb macht die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. im Sinne der Initiative Transparente Zivilgesellschaft Informationen öffentlich. Damit verbunden ist die Selbstverpflichtung folgende zehn Informationspunkte gut strukturiert und übersichtlich öffentlich darzulegen.

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V.
Potsdamer Str. 99
10785 Berlin

Gründungsjahr: 1999

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Unsere Satzung

Unser Leitbild

Unsere Ziele und Arbeitsweise

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa) ist eingetragen im Vereinsregister des Landes Berlin (AG Charlottenburg) unter der VR-Nr.: 19406 B. Die bagfa e.V. dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO festgestellt durch Bescheid des Finanzamtes für Körperschaften I Berlin vom 20.02.2017.

 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger/innen

Die Mitgliederversammlung wählte am 9. November 2015 Olaf Ebert, Geschäftsführer Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., und Dr. Jochen Gollbach, Geschäftsführer Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf, zu Kassenprüfern des Vereins.

 

5. Tätigkeitsbericht

Einen umfassenden Überblick über die Tätigkeit unseres Vereins geben die Jahresberichte. Der Berichtszeitraum der Jahresberichte umfasst kein Kalenderjahr,  sondern aktuell den Zeitraum Oktober 2015 bis September 2016. Die Finanzangaben im aktuellen Jahresbericht beziehen sich auf das Kalenderjahr 2015 und den entsprechenden Jahresabschluss .

 

6. Personalstruktur

In der Bundesgeschäftsstelle in Berlin sind neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit durchschnittlich je 30 Wochenstunden beschäftigt.

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

 

7./8. Angaben zur Mittelherkunft und Mittelverwendung

Die bagfa hatte im Jahr 2015 Einnahmen in Höhe von 448.478 Euro. Die Ausgaben betrugen 444.482 Euro. Damit wurde ein Jahresüberschuss von 3.996 Euro erzielt.


Zum Jahresabschluss 2015 (Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung)


Alle weiteren Angaben zur Mittelherkunft und Verwendung aufgeschlüsselt nach Mitteln aus dem ideellen Bereich und öffentlicher Zuwendungen finden Sie im aktuellen Jahresberichts (PDF) (Seite 28-29) wie auch die Verwendung sämtlicher Einnahmen.

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die bagfa ist Mitglied im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und ist dort im Koordinierungsausschuss vertreten. 2015 ist die bagfa dem „Global Network of National Volunteer Centers” (GNNVC) beigetreten. Das internationale Netzwerk von Freiwilligenzentren ist eine Initiative der “International Association for Volunteer Effort” (IAVE).

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10 Prozent der Gesamtjahreseinnahmen ausmachen

•    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: www.bmfsfj.de (Projektförderung für 2015)
•    Aktion Mensch Stiftung: https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/stiftung.html (Projektförderung für 2015)

 

 

 

Kontextspalte