Sie befinden sich hier

22.11.2017

STARKE ZIVILGESELLSCHAFT JETZT: Impulse für starke Partner, mehr Anerkennung, Zeit, Geld und Räume

Eine bezahlte Engagementzeit? Ein Ministerium für Zivilgesellschaft und Vielfalt? Ein Zukunftsfonds in Milliardenhöhe zur Förderung der Zivilgesellschaft? Wer Visionen hat sollte nicht zum Arzt gehen sondern diese aufschreiben, diskutieren, immer wieder neu denken und gemeinsam ins Handeln kommen.

Zusammen mit DeutschPlus, Die offene Gesellschaft!, PHINEO, Zivilgesellschaft in Zahlen, Stiftung Bildung, Stiftung Lernen durch Engagement, Stitung Bürgermut, betterplace lab und der Schwarzkopf-Stiftung hat die bagfa das Papier „STARKE ZIVILGESELLSCHAFT JETZT“ entwickelt und unterzeichnet.

Die Unterzeichnenden fordern von der Politik angesichts der großen und immer deutlicher zu Tage tretenden Herausforderungen des Rechtspopulismus, des sozialen Zusammenhalts, der Zukunft Europas und weiterer Großthemen, die Förderung der Zivilgesellschaft und ihrer Institutionen endlich als zentrale Zukunftsaufgabe zu verstehen.
Forderungen des Aufrufs sind:

  • Ein Ministerium für Zivilgesellschaft und Vielfalt
  • Ein Hauptausschuss für Zivilgesellschaft und Vielfalt im Bundestag
  • In jeder Kommune eine kompetente und unabhängige Anlauf- und Vernetzungsstelle zur Stärkung und Förderung des zivilgesellschaftlichen und bürgerschaftlichen Engagements vor Ort
  • Ein gesetzlicher Anspruch auf Engagementurlaub bzw. Engagementfreistellung
  • Eine bezahlte Engagementzeit
  • Engagement-Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche während der Ausbildungszeit
  • Einen Zukunftsfonds in Höhe von 1,5 Milliarden zur Förderung und Stärkung der Zivilgesellschaft
  • Innerstädtische Räume für Zivilgesellschaft / Häuser der Zivilgesellschaft

Den gesamten Aufruf finden Sie hier. Teilen und diskutieren sie ihn gerne mit Ihren Partnern, verbreiten Sie ihn weiter oder geben uns eine Rückmeldung an bagfa@remove-this.bagfa.de

Kontextspalte