Sie befinden sich hier

Inhalt

Die Agentur unserer Träume! 15 Jahre bagfa – Jubiläumspreis für Freiwilligenagenturen 2014

Seit 2004 zeichnet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa) Freiwilligenagenturen mit dem Innovationspreis aus. Angeregt durch die Stiftung Apfelbaum wurden in zehn Jahren Ansätze, Konzepte und Projekte von Freiwilligenagenturen ausgezeichnet, die das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern vor Ort in neuartiger und beispielgebender Weise stärken und ausbauen. Dadurch wurden der Ideenreichtum und die Wirkungskraft von Freiwilligenagenturen in verschiedenen Themenbereichen und Tätigkeitsfeldern sichtbar gemacht: von Kultur, Jugend und Teilhabe über Sozialraumorientierung und politische Netzwerkarbeit bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und zur Verstetigung eigener Ansätze und Projekte.

2014 feiert die bagfa ihr 15-jähriges Bestehen und schreibt in diesem Jahr den Innovationspreis als Jubiläumspreis für Freiwilligenagenturen aus, die Mitglieder der bagfa sind: 15 Agenturen soll ein Wunsch erfüllt werden, der die Arbeit ihrer Organisation voranbringt. Die Preisgelder werden im Rahmen der Feier zum 15-jährigen Jubiläum der bagfa unter den Bewerbern verlost (zur Verlosung 2014).

Die Agentur unserer Träume! Jubiläumspreis für Freiwilligenagenturen 2014

Eine langjährige Projektidee anstoßen, eine Wunschaktion durchführen, ein erfolgreiches Konzept transferieren oder ein Vorhaben endlich in die Tat umsetzen? Mit dem Jubiläumspreis für Freiwilligenagenturen 2014 prämieren wir in diesem Jahr Agenturen, die sich einen Wunsch erfüllen möchten.

Wir wollen von Ihnen wissen, was Sie mit 1.000 € machen würden, um der Agentur Ihrer Träume ein Stück näher zu kommen! Für Ihre Ideen gibt es dabei keine inhaltlichen Grenzen – sie sollen aber einen klaren Bezug zur Arbeit Ihrer Freiwilligenagentur haben und Ihre Agentur voranbringen.

Die Preisgelder

Für die Preise stehen insgesamt 15.000 € zur Verfügung, die als 15 Preise in Höhe von 1.000 € verlost werden. Die Preisgelder werden vom langjährigen Stifter des Innovationspreises, der Stiftung Apfelbaum, sowie der Deutschen Bank und vom Generali Zukunftsfonds bereitgestellt.

Zum Bewerbungsverfahren

(Fotonachweis: Dr. H. Hoppe (www.Photoart-Nord.com) / pixelio.de)

Kontextspalte