Sie befinden sich hier

Inhalt

Projekt „Sensibilisieren, Qualifizieren und Begleiten: Freiwilligenagenturen als inklusive Anlauf- und Netzwerkstellen für Engagement weiterentwickeln“

Wir möchten, dass freiwilliges Engagement von Menschen mit Behinderungen etwas Selbstverständliches wird. Freiwilligenagenturen arbeiten mit zahlreichen Kooperationspartnern wie Vereinen, Verbänden und Einrichtungen vor Ort zusammen und können im Inklusionsprozess eine wichtige Rolle spielen: als Mittler, als Moderatoren und als Berater für Engagement und Inklusion. Dafür sensibilisiert, qualifiziert und begleitet die bagfa in ihrem fünfjährigen Projekt (seit 1.9.2014) Freiwilligenagenturen bei Inklusionsprozessen. Von Anfang an wird das Projekt von Menschen mit und ohne Behinderungen gestaltet. Bürgerschaftliches Engagement von Menschen mit Behinderungen bietet die Chance, einen Perspektivwechsel zu ermöglichen: Menschen mit Behinderungen werden als aktive Bürgerinnen und Bürger wahrgenommen, als Menschen, die etwas zu geben haben und nicht nur auf der Seite der Hilfeempfänger stehen.

Unter www.bagfa-inklusion.de erfahren Sie alle aktuellen Entwicklungen im Inklusionsprojekt, können inklusive Ideen und Projekte von Freiwilligenagenturen kennenlernen und sich direkt zu Veranstaltungen im Inklusionsprojekt anmelden.

Das Inklusionsprojekt wird gefördert von der Aktion Mensch Stiftung.

 

Weitere Informationen

Lisa Schönsee und Henning Baden
Projektleitung Inklusion
Tel.: 030/74 78 22 98
E-Mail: lisa.schoensee@bagfa.de

Kontextspalte