Sie befinden sich hier

Inhalt

Austausch und Vernetzung: Länderbeirat

Der Länderbeirat, bestehend aus Vertreter/innen der Landesarbeitsgemeinschaften der Freiwilligenagenturen (lagfas), hat die Aufgabe, den Vorstand der bagfa sowohl in strategischen wie auch in politischen Fragestellungen zu beraten. Außerdem werden zentrale Vorhaben und Kooperationen der bagfa diskutiert und gemeinsam weiterentwickelt. Gleichzeitig fungiert der Länderbeirat als ein Austauschgremium zwischen den lagfas, in dem die jeweiligen länderspezifischen Entwicklungen vorgestellt und erörtert werden. Traditionell trifft sich der Länderbeirat zweimal im Jahr.

Die Landesarbeitsgemeinschaften der Freiwilligenagenturen sind unterschiedlich in ihrer Verfasstheit aufgestellt. Sie sind als Netzwerke, Arbeitsgruppen  oder (eingetragene) Vereine organisiert. Sie beraten, qualifizieren und  vernetzen  die Freiwilligenagenturen vor Ort und vertreten ihre Interessen auf Landesebene.

Landesarbeitsgemeinschaften bzw. Ansprechpartner/innen für die Freiwilligenagenturen gibt es in folgenden 15 Bundesländern: 

Kontextspalte