Sie befinden sich hier

Inhalt

Veranstaltungen

23.–24.01.2018 , 11:00–16:00 Uhr

Fortbildung: Netzwerk- und Lobbyarbeit

Netzwerken gehört zu den Kernkompetenzen für Mitarbeiter/innen in Freiwilligenagenturen. Doch wie wird man zum „Player“ in bestehenden Netzwerken? Das Modul zeigt Wege und Möglichkeiten auf, um ein Netzwerk aufzubauen und zielgerichtet für die Arbeit in der Freiwilligenagentur zu nutzen. Dazu gehören neben der Analyse von Adressaten auch das Herausarbeiten von gemeinsamen Zielen und Perspektiven. Sie lernen Erfolgsfaktoren für gute Netzwerk- und Lobbyarbeit kennen. Mithilfe von Beispielen entwickeln Sie strate-gische Herangehensweisen für Lobbyarbeit und wie sich diese in die Praxis übertragen lassen.


Leitung:
Patricia Ortmann, Geschäftsführerin, Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen e.V.

Ort

hoffmanns höfe

Heinrich-Hoffmann-Straße 3, 60528 Frankfurt

Nach Verlassen des Hauptbahnhofes fahren Sie mit der Straßenbahn Linie 21 in Richtung Stadion bis zur Haltestelle „Heinrich-Hoffmann-Straße/| Blutspendedienst”. Die Fahrtzeit beträgt ca. 10 Minuten. Die Haltestelle liegt in unmittelbarer Nähe der Einmündung der Heinrich-Hoffmann-Straße. Die hoffmanns höfe befinden sich nach ca. 150 Metern auf der rechten Seite.

Teilnahmebeitrag

€ 300,00

Teilnahmebeitrag für Mitglieder

€ 180,00

Der Teilnahmebeitrag enthält neben den Kursgebühren für ein zweitägiges Modul die Kosten für Übernachtung und Verpflegung.

Zielgruppen

  • Das Angebot richtet sich sowohl an neue als auch an erfahrene Mitarbeiter/innen in Freiwilligenagenturen, unabhängig davon, ob sie haupt- oder ehrenamtlich tätig sind.

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

15.01.2018

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon abgelaufen.

« zurück zur Übersicht

Kontextspalte

Veranstaltungskategorien:

Momentan bieten wir keine in Kategorien eingeordneten Veranstaltungen an.